Grußwort des Bürgermeisters

Herzlich Willkommen in Friesenheim / Rheinhessen

Ich freue mich, dass Sie unsere Gemeinde hier etwas näher kennenlernen möchten.

Umgeben von Weinbergen finden Sie Friesenheim mit rund 750 Einwohnern mitten in Rheinhessen.

 

Es ist am Rande des Selztals gelegen und dem Einzugsbereich des Rhein-Main-Gebietes zugehörig.

In der landwirtschaftlich geprägten Gemeinde haben vermutlich schon die Römer Wein angebaut. Der Weinbau prägt auch heute noch das Erscheinungsbild der Gemeinde.

Unsere Radwege durch die Felder und Weinberge laden zum Erfahren Rheinhessens ein.

Aktive Vereine gestalten das Dorfgeschehen im Jahresablauf, Gewerbebetriebe bieten ihre Produkte und Dienstleistungen an und sind weit über das Gemeindegebiet hinaus tätig und bekannt.

Auf den nachfolgenden Seiten können Sie Wissenswertes über unsere Gemeinde erfahren.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim "Erkunden" Friesenheims.

Ihr Daniel Kölsch
Ortsbürgermeister


Aktuelles

Absage Kerb!

Nach reiflicher Überlegung und nach Abwägung der Risiken, haben die  "Kerbeverantwortlichen" schweren Herzens entschieden, die diesjährige Kerb abzusagen.   


Achtung! Zur Eindämmung des Corona-Virus (Covid-19) findet bis auf Weiteres keine Sprechstunde des Ortsbürgermeisters statt. Ortsbürgermeister Daniel Kölsch ist unter der Mobilnummer 0176/57916560 zu erreichen. Ob ein persönliches Zusammentreffen erforderlich ist, wird von Fall zu Fall entschieden!

Die Presseerklärung der VG Rhein-Selz, der Ortsgemeinden und der Städte Nierstein und Oppenheim finden Sie hier!

Aufruf an alle Friesenheimer/-innen zur Nachbarschaftshilfe!

Das Corona-Virus mit seinen Auswirkungen wird in den nächsten Wochen und Monaten starke Einschnitte in das öffentliche Leben mit sich bringen und unseren Alltag einschränken.

Das Miteinander und ehrenamtliches Engagement sind in Friesenheim unter den Mitbürger/-innen schon immer stark ausgeprägt. In Zeiten der Corona-Krise sind diese Eigenschaften besonders von Nöten, denn für die gefährdeten Gruppen, wie Senioren und chronisch Kranke, sind alltägliche Aufgaben mit einem Ansteckungsrisiko verbunden.

Deshalb möchten wir Sie bitten, sich  um Ihre Nachbarn zu kümmern. Sofern Sie sich gesund fühlen und nicht zu einer Risikogruppe gehören, bieten Sie Ihre Hilfe und Unterstützung an. Bitte achten Sie dabei aber immer auf den nötigen Abstand.

Als betroffene Person der gefährdeten Gruppe scheuen Sie sich nicht Ihre Nachbarn oder andere Personen um Hilfe zu bitten.

Liebe Friesenheimer/-innen: Zeigen Sie Herz und Menschlichkeit und helfen Sie anderen. Keiner darf sich im Stich gelassen fühlen.

Wenn alle zusammenhalten meistern wir Krise gemeinsam.

Bleiben Sie gesund!

Aktuelle und wichtige Informationen zur Corona-Krise finden hier: Robert-Koch Institut!




Neues Programm der VHS